,

Berliner Fahrradschau 2017 – Recap

Berliner Fahrradschau 2017 Highlights

Die Berliner Fahrradschau 2017 ist zu Ende. Was uns bleibt sind Gigabyte von Fotos und unzählbare Eindrücke. Nachdem wir im vergangenen Jahr auf der Messe noch die neuen Tyrell Bikes vorgestellt haben, waren wir dieses Mal „privat“ da – mit umso mehr Zeit zum Entdecken!

Muli Cycles

Obwohl wir uns mittlerweile auf Falträder spezialisieren, haben wir die Liebe zu den Lastenrädern, die eigentlichen Boxbikes, nie ganz verloren. Das Muli vereint beide Leidenschaften: Der Lastenkorb lässt sich mit wenigen Handgriffen für schwere Transporte aus- und danach wieder platzsparend einklappen. Ein smartes Gefährt, das ihr auf Startnext unterstützen könnt.

Brompton Taschen mit Style

Die Spezis von Hill&Ellis beweisen, dass Fahrradtaschen nicht immer wie sportliche Messenger-Bags aussehen müssen. Die schicken Materialien und das zeitlose Design überzeugen und passen perfekt auf das Brompton-Gepäcksystem. Auch Lumabag produziert in Berlin Taschen, die wie maßgeschneidert auf das Brompton passen. Wir versuchen, die Teile sobald wie möglich bei uns im Shop zu haben!

Ahooga Falträder

Das Ahooga (Lautstärke runter vor dem Klick!) ist ein faltbares Ebike aus Brüssel, das inklusive Motor nur 13 kg wiegt. Das ist mal eine Ansage! Leider konnten wir das Rad noch nicht ausgiebig testen, aber der erste Eindruck auf der Fahrradschau macht neugierig. Leider lässt sich das Vorderrad nicht klappen und muss per Schnellspanner aus der Gabel genommen werden. Die Basis-Version ohne Motor gibt es für rund 1.300 Euro, das Ebike bekommt ihr ab 2.150 Euro. Nettes Gimmick: Das selbstfaltende Schutzblech mit eingebauter 90er-Nostalgie!

How does it look? #newbooth #party #welovecycling #berlin #germany #AhoogaBike

A post shared by AhoogaBike (@ahoogabike) on

Das DIY-Faltrad-Set

S and S Machines fertigen mit ihren CNC-Fräsen eigentlich Maschinenbauteile. Jetzt haben sie ein System entwickelt, mit dem ihr eine Kupplung in euren Fahrradrahmen einbauen könnt. So wird selbst jedes Mountainbike zerlegbar und leichter zu transportieren. Angst um die Steifigkeit des Rahmens braucht ihr euch nicht machen: Die Kupplung hält jeden Crashtest stand und ist aus hochwertigem Stahl gefräst. Coole Idee!

Was waren Eure Highlights auf der Fahrradschau 2017?

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.